Projekt Wohnüberbauung CALMACASA

Marthalen im Zürcher Weinland

Marthalen im Zentrum des Weinlandes

Marthalen, die attraktive Gemeinde im Zentrum des Zürcher - Weinlandes.
Die Region um Marthalen wird die grüne Lunge des Kantons Zürich genannt, weil sie mit dem Rhein, der Thur, den ausgedehnten Wäldern und den Wein-bergen über einige sehr reizvolle und gut erschlossene Naherholungsgebiete verfügt.
Die Gemeinde Marthalen umfasst auf einer Fläche von 1‘414 ha die Dörfer
Marthalen und Ellikon am Rhein.
Rund 2‘000 Einwohner sind in der Gemeinde wohnhaft, davon knapp 100 in Ellikon. Mehr als ein Drittel der Fläche, nämlich 540 ha, sind von Wald bedeckt.Marthalen mit seiner eigenständigen Struktur, den öffentliche Einrichtungen und einem  leistungsfähiges Gewerbe ermöglichen die Deckung des täglichen Bedarfes.
Marthalen verfügt über eine gute Infrastruktur. Einkaufen können Sie im Dorf in der Bäckerei, im LANDI und bei weiteren Anbietern und Hofläden.
Im Dorf befindet sich auch ein Kinder-garten, die Primar- und Sekundarschule und eine Arzt- Physiopraxis.
Marthalen hat einen eigenen Turnverein, einen Fussballclub (Ellikon/Marthalen) und ein Cevi. Daneben gibt es zwei Musikvereine, den Posaunenchor und den Musikverein Helvetia, ferner einen Kirchenchor sowie eine Guggenmusik. Ellikon hat seine Pontoniere.

Lage der Überbauung